Hilfe! Ich komme bei der Umsetzung von dem erworbenen Produkt nicht weiter (xy funktioniert nicht / es tragen sich keine Leute in meine E-Mail-Liste, in mein Webinar ein, die Anzeigen funktionieren nicht)

Wir werden immer mal wieder gebeten, im Rahmen eines erworbenen Produktes, eines Trainingsprogramms eine von Euch erstellte Präsentation, eine E-Mail-Kampagne, eine Anzeige, ein Webinar etc. anzusehen und ein Feedback dazu zu geben. Entweder allgemeiner Form, ob prinzipiell gut oder eher weniger gut gemacht; oder weil das eine oder andere dabei nicht den gewünschten Erfolg erzielt.

Leider ist es uns so gut wie unmöglich, diesem Wunsch zu folgen und ein Feedback dazu zu geben oder wegen der Einrichtung mal zu telefonieren - leider! Aber wenn wir das bei dem einen tun, dann müssen wir es der Fairness halber auch bei über 100 anderen auch tun ... und das übersteigt selbst unsere Kapazitäten. (Es tut uns wirklich leid, aber dann müssten wir für das entsprechende Produkt bzw. Trainingsprogramm etliche tausend Euro verlangen. Bei allen Produkten von uns, die tatsächlich mehrere tausend Euro kosten, ist hingegen eine solche individuelle Betreuung inkludiert.) 

Wie können wir mit diesem Hilfeartikel trotzdem helfen?

Zunächst und ganz prinzipiell: Es ist gar nicht UNSER Feedback, das zählt, sondern IMMER einzig das Eurer potentiellen Teampartner (oder Kunden)! Dass da immer mal wieder jemand dabei ist, der bei einer E-Mail, bei einem Webinar, bei einer Anzeige, bei einer Landingpage etwas "zu motzen" hat, ist (leider) normal. Statt solcher Einzelmeinungen (auch unserer eigenen) geht es aber um das Feedback der Leute, die man erreichen will, im GROSSEN UND GANZEN! Das ist das einzige, was zählt! 

Unser Tipp: Teste das einfach, lade Deine Präsentation hoch und schau, was passiert! Wenn das Ergebnis/ Feedback passt - perfekt! Wenn nicht, dann feile weiter an Deiner Präsentation! Um diesen Part kommt NIEMAND herum. Und glaube uns... NIEMAND wird auch gleich beim ersten Mal eine perfekte Präsentation hinlegen!! Also: testen & optimieren! 

Eine Kampagne besteht immer aus mehreren Komponenten, die zusammenspielen und zueinander passen müssen. Konkret geht es hier 

  1. a) um die konkrete und richtige Zielgruppe, 
  2. b) um die Art, wie diese angesprochen bzw. erreicht wird (Anzeigen, E-Mails, eine Landingpage für die Eintragung in einen Newsletter oder eine Landingpage für die Anmeldung zu einem Webinar) und 
  3. c) um das, wofür diese Zielgruppe gewonnen werden soll (also das Ziel der Kampagne).

Analysiere so gut wie möglich, was bei Deiner Präsentation eventuell nicht funktioniert. 

Melden sich überhaupt keine Leute zu dem Webinar an/ tragen sich überhaupt keine Leute in Deinen Newsletter ein? Dann ist die erste Frage für Dich, ob Du eine konkrete Zielgruppe festgelegt hast und ob bzw. wie Du diese ansprichst. Denn: Wenn Du vermeintlich JEDEN ansprichst oder ansprechen willst, wirst Du als einziges sicheres Resultat erzielen, dass sich NIEMAND konkret angesprochen fühlt! 

ODER melden sich Leute zwar im ersten Schritt an, melden sich aber auch gleich wieder vom Newsletter ab oder nehmen am Webinar dann doch nicht teil? ODER steigen die Leute am Anfang, in der Mitte oder am Ende eines Webinars aus? 

Es kann hier an Deiner Landingpage liegen, dass die nicht überzeugend rüberkommt. ODER dass Du die "falschen Leute" mit Deinen Mails oder Deiner Anzeige ansprichst. (Übertrieben und zum Vergleich: Wenn man bei einer Anzeige, in einer E-Mail einen tollen Urlaub in Aussicht stellt, dann aber auf eine Landingpage zum Geldverdienen leitet, kann das nicht funktionieren). 

Wenn sich die Leute hingegen zu einem Webinar anmelden, dann aber nicht teilnehmen, liegt es oftmals an den Erinnerungs-Mails, die Du vor Beginn des Webinars schreibst - auf jeden Fall schreiben solltest. Analysiere auch das so genau wie möglich. (Das Perfekte beispielsweise an WEBINARIS ist ja, dass man auf die Minuten genau siehst, wann die Leute aus dem Webinar aussteigen. Oder wie hoch die Anmeldequote und Teilnahmequote zu Deinem Webinar ist. Anhand dieser Infos kannst Du perfekt Dein System ausbauen und optimieren!) 

Es können auch die Anzeigen sein ... aber hier kann sein, dass die Anzeigen an sich gut sind, Du jedoch die falsche Zielgruppe targetierst; oder die richtige Zielgruppe falsch ansprichst. Zudem kann sein, dass für Deine Zielgruppe die Anzeigen generell nicht funktionieren. Oder die Anzeigen funktionieren ... dann aber nicht mehr die Eintragung auf der Landingpage. Oder es hakt eben an den fehlenden oder "falschen" Erinnerungsmails zum Webinar. Da gibt es “leider” ganz unterschiedliche Ursachen und somit leider kein Pauschalrezept. 

Unser Tipp:
Analysiere deswegen so gut wie möglich, an welcher Stelle es hakt und optimiere diese Stelle (die Anzeigen/ die Landingpage/ die Mails/ die Präsentation) immer weiter, indem Du einfach unterschiedliche Versionen testest. Wenn Du es dann EINMAL geknackt hast, dann hast Du es für IMMER geknackt!! Jede Kampagne und jede Zielgruppe ist einfach anders ... und will spezifisch angesprochen und "getriggert" werden.

Speziell zu diesem Punkt des “spezifischen Ansprechens und Triggerns” einer Zielgruppe haben wir hier ein Video. Da geht es zwar um eine Landingpage zu einem Webinar, aber sicher helfen Dir die Anregungen aus dem Video auch generell:

https://www.youtube.com/watch?v=Yv-4FP2jTRQ

Wenn noch weitere Fragen sind, sind wir gerne für Euch da. Schreib dann einfach eine kurze, aber Dein Problem möglichst genau beschreibende Mail an info@rekrutier.de



Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk